Besuch bei der Diakoniestation am 24. April 2009

Senioren

Die SPD Fraktion besuchte zusammen mit Vertretern des Ortsvereins die Diakoniestation in Harburg.

Die Vorsitzende des Diakonievereins, Frau Gertrud Beck, bedankte sich im Namen der Bewohner für die mitgebrachten Kuchen. Anschließend führte sie die SPD - Vertreter durch die Räume der Diakoniestation. Zur Zeit wohnen dort 20 alte Menschen, die zum Teil sehr pflegebedürftig sind. Auch ein Tagespflegeplatz wird angeboten, wo Menschen, die an sich zuhause von den Angehörigen betreut werden, für kurze Zeit aufgenommen werden können. Gerade in der Urlaubszeit ist dieser Platz sehr nachgefragt, erläuterte Michael Kupke, der Leiter der Diakoniestation. Er stellte auch das neue Computerprogramm vor, mit dem die komplette Verwaltung der Pflegeakten, die Dokumentation und die Organisation der Station seit kurzem durchgeführt wird. Hier ist man in Harburg auf dem neuesten Stand.

Die Harburger SPD bei der Diakonie

Frau Beck erläuterte auch die Pläne für den Neubau. Aus den bisher 20 Plätzen sollen insgesamt 44 Plätze werden. Das Konzept sieht vier Gruppen mit je elf Plätzen vor, wovon 9 Plätze Einzelzimmer sind. "Durch die Gruppenstruktur entsteht eine familiäre Atmosphäre, in der sich die alten Leute wohl fühlen, und auch zum Beispiel bei der täglichen Hausarbeit noch mithelfen können" so Frau Beck. Finanzieren wird die Diakonie den Neubau wohl komplett aus eigenen Mitteln müssen, da zur Zeit keine Fördergelder in Aussicht stehen. Für die Finanzierung wird man daher zum Beispiel Bürgerdarlehen ins Auge fassen, und auch auf Spenden angewiesen sein. Die Fraktionssprecherin Claudia Müller sagte die Unterstützung der SPD beim Spendensammeln zu. und bedankte sich bei Frau Beck und Hr. Kupke für den interessanten Nachmittag.

 
 

SPD Harburg auf Facebook

 

SPD-Bayern News

 

Counter

Besucher:691372
Heute:15
Online:1
 

News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von websozis.info