Vorstellung des Waldbewirtschaftungsplans der Stadt Harburg

Umwelt

Der neue Waldbewirtschaftungsplan für die Wälder der Stadt Harburg wurde Anfang März in Mündling der Öffentlichkeit vorgestellt. Unsere SPD Fraktionssprecherin Claudia Müller informierte sich dabei neben zahlreichen anderen Gästen aus dem Bereich der Forstwirschaft über dieses wichtige Thema.

Neben Erholungsraum und „grüner Lunge“ sind unsere Wälder auch wichtige Rohstofflieferanten. Diesen Spagat gilt es auch in den kommenden Jahrzehnten sorgsam zu meistern. Auch der Klimawandel stellt noch eine zusätzliche Herausforderung dar, der es rechtzeitig, zum Beispiel durch die Auswahl geeigneter Pflanzen, zu begegnen gilt.

Gesetzlich vorgeschrieben, definiert der Waldbewirtschaftungsplan die Zielsetzungen für die stadteigenen Wälder für die kommenden 20 Jahre. Der Waldsachverständige Ralf Hoffmann wurde von der Stadt Harburg beauftragt, diesen Plan für die städtischen Wälder zu erstellen, und präsentierte in Mündling seine Erkenntnisse. Nach einem kurzen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre wurden die derzeitigen Verhältnisse dargestellt. Diese waren in einer Bestandsaufnahme ermittelt worden. Die Verteilung der verschiedenen Baumarten wurde ebenso wie die Altersstruktur der Wälder dargestellt. Für die kommenden Jahre wurden, ausgehend vom Ist – Zustand die geplanten Zahlen als Sollwert präsentiert. Wichtig hierbei: die geplanten Einschlagzahlen werden weiterhin deutlich unter den prognostizierten Zuwächsen liegen, so dass unsere Wälder im Gesamten weiter wachsen werden.

Unsere Stadtratsfraktion wird auch zukünftig die Entwicklung und Bewirtschaftung unserer immerhin 220 ha Stadtwald aufmerksam begleiten. 

 
 

SPD Harburg auf Facebook

 

SPD-Bayern News

 

Counter

Besucher:691372
Heute:15
Online:1
 

News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von websozis.info