Informationsveranstaltung in Heroldingen

Ortsverein

Die SPD Harburg hatte im Harburger Stadtteil Heroldingen zu einer Informationsveranstaltung zur Stadt- und Kreispolitik eingeladen.

Die Fraktionsvorsitzende, Claudia Müller, berichtete über die Arbeit der Stadtratsfraktion. Man habe bereits zahlreiche Punkte aus dem Wahlprogramm von 2014 umsetzen oder anstoßen können. So sei zum Beispiel im Bereich der Kinderbetreuung mit der Einführung einer zweiwöchigen Ferienbetreuung für Schulkinder in den Sommerferien eine wichtige Forderung der SPD erfüllt worden. Um auch Harburgs Innenstadt attraktiv zu gestalten, befürwortet die SPD einen Ausbau der Donauwörther Straße im Jahr 2017. Von einer umfassenden Straßensanierung erhoffe man sich auch einen Anstoß für private Investoren. Die finanzielle Lage der Stadt Harburg stabilisiere sich weiter, der Schuldenstand sei Dank der guten Einnahmesituation in den letzten Jahren stetig gesunken. Der Heroldinger Stadtrat Peter Martin gab den anwesenden Gästen Auskunft zur stadtteilbezogenen Themen, wie die jährliche Reinigung der Straßeneinläufe, und der weiteren Zukunft der Kiesgrube. Als Gast war außerdem Christoph Schmid, der SPD Kreisvorsitzende und Alerheimer Bürgermeister geladen. Er berichtete aus der Arbeit der Kreistagsfraktion. Zur Diskussion um die Marke „Donauries“ und den Wegfall des Bindestrichs betonte Schmid, dass es wichtig sei, die gesamte Kampagne zu betrachten. Hier gehe es um Imagewerbung für den Landkreis, der in einer wirtschaftlich und kulturell sehr guten Lage dastünde, aber ein Wahrnehmungsproblem habe. Firmen hätten Probleme, Fachkräfte zu finden, weil die Gegend Donau –Ries einfach zu unbekannt sei. Das solle mit gezielter Werbung verbessert werden. Im weiteren Verlauf stellte er noch die großen Schulbauprojekte des Landkreises vor. Die Kreisumlage und die Situation der Beschäftigten in den kreiseigenen Einrichtungen waren weitere Themen des Abends. Lisa Krüger, die Vorsitzende der Harburger SPD bedankte sich abschließend bei den anwesenden Stadträten Jürgen Deg und Daniel Grün für ihre Arbeit und ihren Einsatz, und bei den Heroldinger Gästen für die rege Diskussion an diesem informativen Abend. 

Auf dem Bild v.l.n.r. Christoph Schmid, Lisa Krüger, Claudia Müller, Peter Martin

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 679502 -