Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des SPD- Ortsvereines Harburg/Schwaben. Wir möchten Sie über die SPD, unsere Arbeit, Ziele und Veranstaltungen informieren. Wir, das sind Frauen und Männer, die sich in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands für eine freie und gerechte Gesellschaft einsetzen. Seit jeher ist die SPD eine Mitgliederpartei, die von engagierten Menschen direkt aus der Mitte der Gesellschaft lebt. Um eine Demokratie am Leben zu erhalten, sind wir auf Sie angewiesen und freuen uns über jedes neue Mitglied, das unseren Ortsverein mit seinem Zutun unterstützt.

Es grüßt Sie herzlich

Lisa Krüger
Ortsvereinsvorsitzende

 
 

Betriebsbesichtigung bei der Firma Märker 07.05.2019 | Topartikel Wirtschaft


Anfang April war der SPD Ortsverein Harburg zusammen mit zahlreichen Vertretern des Unterbezirks Donau-Ries zu Gast im Harburger Zement- und Kalkwerk der Märker Gruppe.

Veröffentlicht am 07.05.2019

 

Die Stellungnahme der SPD Fraktion zum Haushalt 2019 02.04.2019 | Kommunalpolitik


Hier lesen Sie die vollständige Stellungnahme der SPD Fraktion im Harburger Stadtrat zum Haushalt 2019

Veröffentlicht am 02.04.2019

 

Georg Wiedemann, Claudia Müller und Peter Martin Wahlversammlung in Heroldingen 10.10.2018 | Wahlen


Stadtrat Peter Martin und der SD Ortsverein hatten bei der Wahlversammlung in Heroldingen den Landtagskandidaten Georg Wiedemann aus Oettingen zu Gast.

Veröffentlicht am 10.10.2018

 

Wahlversammlung in Ebermergen 28.09.2018 | Wahlen


Die Schwerpunktthemen der SPD: bezahlbares Wohnen, die Sicherung guter Arbeitsplätze und die Stärkung des ländlichen Raumes stellte Landtagskandidat Georg Wiedemann bei einer Wahlversammlung in Ebermergen vor.

Veröffentlicht am 28.09.2018

 

Die Pizzabäcker Barney Kunz und Rolf Heise vom SPD Ortsverein. Bild: Claudia Müller Pizzabacken im Ferienprogramm 15.08.2018 | Ortsverein


Ihre eigene Lieblingspizza selbst belegen und natürlich auch verspeisen konnten die Kinder beim Ferienprogramm des Harburger SPD-Ortsvereins.

Veröffentlicht am 15.08.2018

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 668983 -

SPD Harburg auf Facebook

 

SPD-Bayern News

 

Counter

Besucher:668984
Heute:43
Online:1
 

News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

Ein Service von websozis.info