Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des SPD- Ortsvereines Harburg/Schwaben. Wir möchten Sie über die SPD, unsere Arbeit, Ziele und Veranstaltungen informieren. Wir, das sind Frauen und Männer, die sich in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands für eine freie und gerechte Gesellschaft einsetzen. Seit jeher ist die SPD eine Mitgliederpartei, die von engagierten Menschen direkt aus der Mitte der Gesellschaft lebt. Um eine Demokratie am Leben zu erhalten, sind wir auf Sie angewiesen und freuen uns über jedes neue Mitglied, das unseren Ortsverein mit seinem Zutun unterstützt.

Es grüßt Sie herzlich

Lisa Krüger
Ortsvereinsvorsitzende

 
 

Simone Strohmayr, Lisa Krüger, Claudia Müller, Georg Wiedemann (Bild: Daniel Grün) SPD im Gespräch - Kitas in Harburg, was bringt die Zukunft? 03.05.2018 | Topartikel Lokalpolitik


Unter dem Motto „SPD im Gespräch“ will der Harburger SPD Ortsverein zukünftig eine Veranstaltungsreihe etablieren, in der Bürgerinnen und Bürger mit Stadträten und Gästen über lokale Themen diskutieren und sich austauschen können. Den Anfang machte diese Woche das Thema „Kindertagesstätten in Harburg – was bringt die Zukunft?“

Veröffentlicht am 03.05.2018

 

Daniel Becht, Marion Segnitzer, Georg Wiedemann, Claudia Müller und Christoph Schmid Unsere Kandidaten zur Landtags- und Bezirkstagswahl 30.11.2017 | Unterbezirk


Mit einem beinahe einstimmigen Ergebnis wurde der Oettinger Georg Wiedemann von seinen Genossinnen und Genossen als Direktkandidat für den Bayerischen Landtag im Stimmkreis Donau-Ries nominiert.

Veröffentlicht am 30.11.2017

 

Politisches Schafkopfturnier in Harburg 02.10.2017 | Ortsverein


 

Am 30.09.2017 fand in der Sportheimgaststätte das traditionelle „Politische Schafkopfturnier“ in Harburg statt. Die SPD, CSU und PWG BG FW luden zum Turnier, welches von den Schafkopfprofis Jürgen Deg und Konrad Wiedemann geleitet wurde. Insgesamt nahmen 60 Personen am Turnier teil. Das Turnier fand bereits zum 3. Mal statt und während der Spielpausen blieb auch viel Zeit, über so manch politisches Thema zu diskutieren.

Veröffentlicht am 02.10.2017

 

Bundestagswahl 2017 - Harburger Ergebnisse 26.09.2017 | Wahlen


 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Namen des SPD Ortsvereins und natürlich auch unseres Kandidaten Christoph Schmid, darf ich mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Vertrauen bedanken.

Die Wahlniederlage für die Bundes-SPD war herb, in den nächsten Jahren wird es einen Wendepunkt für Deutschland geben. Durch den Einzug der rechtspopulistischen Partei AfD und den starken Verlusten der Altparteien, wird die Spaltung der Bevölkerung noch stärker voranschreiten. Die SPD wird als starke Opposition auftreten und sich für ein gerechteres Deutschland einsetzen.

Unsere Arbeit vor Ort wird honoriert, das lässt sich nicht leugnen. Wir sind stolz ein Ergebnis für Christoph Schmid in den Erststimmen mit 30,8% und in der Zweitstimme mit 20,4%, weit über den Durchschnitt, eingefahren zu haben.

Der SPD Ortsverein Harburg wird sich auch künftig für Ihre Belange einsetzen. Wir und Christoph Schmid sind Ihre Ansprechpartner vor Ort und für den gesamten Landkreis.

Herzlichst,

Ihre Lisa Krüger

SPD Ortsvorsitzende Harburg

Veröffentlicht am 26.09.2017

 

Christoph Schmid (Bild: Claudia Müller) Wahlversammlung in Ebermergen 17.09.2017 | Wahlen


Ins Kreuzverhör nahmen die Gäste der Ebermergener Bruckwirtschaft am vergangenen Samstag den Bundestagskandidaten der SPD, Christoph Schmid.

Veröffentlicht am 17.09.2017

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 613976 -

SPD Harburg auf Facebook

 

SPD-Bayern News

 

Counter

Besucher:613977
Heute:13
Online:1
 

News

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

19.06.2018 21:09 Die Politik kann nicht auf die Einsicht der Automanager setzen
Der stellvertretende SPD-Fraktionschef Bartol erwartet härtere Maßnahmen von Verkehrsminister Scheuer (CSU) angesichts immer neuer Enthüllungen und Entwicklungen bei Audi bzw. den Automobilherstellern. „Der Skandal bei Audi zeigt, dass Automanager anscheinend immer noch glauben, mit ihren Manipulationen an der Abgasreinigung durchzukommen. Sie fügen damit dem Automobilstandort ‚Made in Germany‘ massiven Schaden zu und gefährden die Jobs von Tausenden von gut qualifizierten Beschäftigten.

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

Ein Service von websozis.info